Foto: GunterM

Nachrichten aus der Gemeinde

01.06.2020 - Langsam kommt es wieder zu Öffnungen in der Gemeinde

Liebe Gemeinde,

langsam, nachdem zu Beginn der Corona-Krise alle Gemeindeveranstaltungen eingestellt werden mussten, kommt es nun wieder zu einer Öffnung.

Unser Gottesdienst kann (unter Berücksichtigung der Sicherheitsvorschriften) wieder besucht werden. Auch die Ausgabestelle der Tafel hat den Betrieb wieder aufgenommen. Ansonsten müssen wir uns noch gedulden: keine Chorprobe, kein Seniorentreff  „70 drunter und drüber“, keine Kinderkirche, keine Abendgespräche, kein Kirchencafé, kein Gemeinde-Ausflug mit dem Oldtimerbus und keine Filmnacht des Kultkinos.

Aber auch in der Schließzeit haben wir uns bemüht, Kontakt zu halten. Es fanden Andachten statt, die auf unserer Homepage nachgehört werden konnten. Zu Ostern wurde nach der Andacht die Osterkerze in die Kirchentür gestellt, so dass sie von der Hindenburgstrasse gut zu sehen war. Ostereier zierten die Büsche am Gemeindehaus und zur Straße hin waren an einer Wäscheleine Ostergrüße auf Karten aufgehängt, die mit nach Hause genommen werden konnten.

Unsere älteren Gemeindemitglieder müssen auf viele Kontakte verzichten. Da wird die Freude groß sein, wenn wieder Leben und Betriebsamkeit in die Gemeinde einziehen kann.

Kommen Sie gut durch die „Noch-Corona-Zeit“! Ich freue mich, Sie alle bald gesund und munter wiederzusehen.

Ihr Eberhard Engel-Ruhnke, Vorsitzender des Kirchenvorstandes

01.06.2020 - Gemeindestatistik

Nachstehend möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Statistik von 2019 geben:

  2019 2018
Kircheneintritte 1 3
Kirchenaustritte 24 17
Taufen 8 9
Konfirmationen 10 11
Trauungen 0 0
Beerdigungen 14 23
Sammlung Brot für die Welt 1.823,83 1.795,82 €
Sammlung Freiwilliges Kirchengeld 8.450,00 4.346,00 €

 

 

 

 

 

01.04.2020 - Unsere neue Küsterin stellt sich vor

Christine Lacatena
Foto: S.Kastner

Liebe Gemeinde,

ab dem 15.03.2020 werde ich als neue Küsterin Ihrer St.-Paulus Kirchengemeinde tätig sein und möchte mich auf diesem Wege herzlich vorstellen:

Mein Name ist Christine Lacatena, ich bin 55 Jahre alt und habe drei erwachsene Kinder.

Aktuell bin ich in der Titus Kirchengemeinde in Hannover Vahrenheide/Sahlkamp als Küsterin und Hausmeisterin tätig.

Meinen Beruf erfülle ich mit voller Leidenschaft und Herzlichkeit. Ich bin mir meiner Verantwortung bewusst, motiviert und freue mich auf die neue Herausforderung.

Sehr gespannt bin ich auf die Gottesdienste und Veranstaltungen in denen ich unseren Pastor, die Organistin und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern begleiten darf. Ich freue mich, Sie bald persönlich kennenzulernen.

Herzliche Grüße, Christine Lacatena

13.02.2020 - Begrüßung der Konfirmanden, Abendgottesdienst in der St. Pauluskirche

Kurz vor dem Beginn des neuen Jahrgangs 2020-2021 laden die St. Pauluskirche und die Emmauskirche die neu angemeldeten Konfirmanden und Konfirmandinnen mit ihren Eltern und Paten zu einem Begrüßungsgottesdienst ein. In der St. Pauluskirche an der Hindenburgstr. 85 findet die Begrüßung in einem Abendgottesdienst am Sonntag, 23. Februar, um 18 Uhr statt. Das Vorbereitungsteam um Diakonin Annika Kruse und Pastor Frank Foerster hat sich einige Überraschungen für die neuen “Konfis” einfallen lassen. Unter dem Motto “Herzlich Willkommen” werden Lieder zu Klavier und Gitarre gesungen. Der Kirchenchor sorgt unter Leitung von Helen Rickert für Abendstimmung. Die neuen Konfirmanden werden willkommen geheißen und der Gemeinde vorgestellt. In Anschluss haben die Eltern die Möglichkeit, auf einer Elternversammlung Fragen zu klären. Die  in der Emmausgemeinde angemeldeten Konfirmanden werden am Sonntag, 29. März, im 10-Uhr-Gottesdienst in der Emmauskirche, Sonnenweg 17, begrüßt.
Der Konfirmandenunterricht wird von der St. Paulus- und der Emmausgemeinde gemeinsam durchgeführt. Er findet einmal im Monat freitags von 15.30 bis 18.00 Uhr sowie an Projekttagen statt. Im Oktober 2020 und im Februar 2021 fahren die Konfirmanden auf eine Wochenendfreizeit. Die erste Unterrichtstunde wird am Freitag, 13. März, stattfinden. Bis dahin kann man sich auch noch anmelden. Pastorin Sabine Behrens, Pastor Frank Foerster und Diakonin Annika Kruse freuen sich auf weitere Jungen und Mädchen, die im 7. Schuljahrgang sind oder 12 Jahre alt sind und die im Frühjahr 20121 in der St. Pauluskirche oder der Emmauskirche konfirmiert werden möchten. Es können auch Kinder angemeldet werden, die noch nicht getauft sind. Die  Anmeldung kann über das Kirchenbüro in der Hindenburgstr. 85 oder in der Ringstr. 4 erfolgen (Tel. 0511-973940 oder 742300).

15.01.2020 - Jahresauftakt – „Kirchenvorstand transparent“

Am Mittwoch, 15. Januar 2020, um 19:30 Uhr laden wir im Rahmen unserer St.-Paulus-Abendgespräche alle Gemeindemitglieder und Interessierte herzlich ein.

Wir wollen der Gemeinde vorstellen, womit wir uns als Kirchenvorstand beschäftigen und zuständig sind. Dies sind zum Teil Verwaltungsaufgaben, Personalentscheidungen, die inhaltliche Gestaltung der Gottesdienst, Planung von Veranstaltungen und vieles mehr. Gerne nehmen wir Themen, mit denen wir uns aus Ihrer Sicht beschäftigen sollten, auf. Die in diesem Jahr erreichte Transparenz zwischen den in St.-Paulus aktiven Gruppen soll erhalten bleiben und ausgebaut werden.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen und nehmen auch auf die Klausur des Kirchenvorstandes im Herbst 2019 Bezug, in der wir unsere Ziele und Vorhaben für 2020 festgelegt haben.

Ihr Eberhard Engel-Ruhnke, Vorsitzender des Kirchenvorstands

Die Einträge sind mit einem Erscheinungsdatum versehen. Ältere Einträge werden von Zeit zu Zeit gelöscht.