Aktuelles

Ökumenische Friedensdekade

Ökumenische Friedensdekade 2021

An den zehn Tagen vor Buß- und Bettag beten wir mit Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen aus Gemeinden in ganz Deutschland für den Frieden. Für jedes Jahr wird ein gemeinsames Motto und ein gemeinsames Bild für die aktuelle Friedensdekade gewählt.

In diesem Jahr lautet es „Reichweite Frieden“. Unter diesem Motto wollen wir in der Friedensdekade Gott um seine Kraft und um seinen guten Geist für einen achtsamen Umgang mit seiner Schöpfung und für ein friedliches Miteinander bitten. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie können wir noch keine konkreten Orte und Termine für die Friedensgebete in der Dekade nennen.
Am Sonntag, 14. November, werden wir um 10 Uhr einen Friedensgottesdienst und zum Abschluss der Friedensdekade am 17. November am Buß- und Bettag um 18 Uhr einen Regionalgottesdienst in der Emmaus-Kirche feiern.

Gabriele Hahn-Hartwig, Horst Hartwig und Frank Foerster

Infoabend für neue Konfirmanden vormerken

Der Infoabend für den neuen Konfirmandenjahrgang zur Konfirmation 2023 wird im Februar 2022 stattfinden. Der Konfirmandenunterricht beginnt im März und wird gemeinsam mit Emmaus und Godshorn gestaltet.

Weitere Auskünfte und Informationen zur Anmeldung gibt es bei Pastor Frank Foerster (Tel. 973 94 22) und im Gemeindebüro bei Frau Fischer
(Tel. 973 94 0).

Gruppenveranstaltungen wieder möglich

Nach und nach können immer mehr Gruppenveranstaltungen im Familien-zentrum stattfinden. Neben den Angeboten für Eltern und Kindern ist das offene Frühstück sehr beliebt. Auch unsere Senioren nehmen das Angebot gerne an, nachdem so lange keine Treffen möglich waren.
Die Gruppe „70 drunter und drüber“ hat ebenfalls mit ihren Treffen begonnen. Sie sollen – anders als früher – auch in den Sommerferien stattfinden, damit die Zeit, in der Versammlungen möglich sind, so gut wie möglich ausgenutzt wird.
Auch der Kirchenchor hat wieder mit Proben angefangen. Allerdings hat sich die Probenzeit geändert, es wird nun donnerstags von 10.30 Uhr bis 12 Uhr (auch in den Sommerferien) geübt. Neue Mitglieder sind willkommen!

Fernwärme kommt von nebenan

Fernwärme - Kirche mit Schule
Foto: Engel-Ruhnke

Der Kirchenvorstand der St. Paulusgemeinde hat mit Beschluss vom 21.01.2021 einstimmig beschlossen, die Wärmeversorgung von Gas auf Fernwärmeversorgung umzustellen.

Mehr ...

Der Kirchenvorstand informiert

St-Paulus Text - Der Kirchenvorstand
Foto/Gestaltung: GunterM

Ab 13. Juni finden wieder Gottesdienste ohne die bisherige Beschränkung der Platzzahlen statt. Eine Anmeldung ist ebenfalls nicht nötig. Weiterhin sind die Sitzplätze auf Abstand gestellt. Beim Hereinkommen und Herausgehen ist eine Mund-Nase-Bedeckung noch weiter vorgeschrieben wie auch beim Aufenthalt im Gemeindehaus. Am Sitzplatz kann sie aber abgenommen werden. Im Freien ist nun auch das Singen wieder möglich.

Anliegen für die Fürbitten können in den Briefkasten am Eingang eingelegt werden. Das Kirchenbüro ist geöffnet: Mo 10 – 12 Uhr, Mi + Do 16 – 18 Uhr

"Auf nach Bethlehem"

"Auf nach Bethlehem",  unter diesem Motto startet unsere Pilgerwanderung von Langenhagen nach Leipzig. In 23. Etappen verläuft die Tour von unserer Gemeinde zur Partnergemeinde Betlehem in Leipzig. Durch diese Aktion wollen wir unsere Verbundenheit aufleben lassen und den Kontakt, den es schon zur DDR-Zeit gab, fortführen. Gestartet wird mit einem gemeinsamen Pilgergottesdienst in der St. Pauluskirche am 12. September 2021. und endet drei Wochen später, am 03 Oktober.

Zum Start der Tour im September findet am Vorabend 11.09.2021 pünktlich um 18:07 Uhr, nachdem der letzte Glockenschlag verklungen ist, unsere Veranstaltung „Rock am Kirchturm“ mit der Green River Gang (CCR Tribute Band) statt. Dazu wird die Delegation aus Leipzig begrüßt. Sie sind herzlich eingeladen und wir können gemeinsam den Pilgerstart feiern. Am Sonntag wird es dann den Verabschiedungsgottesdienst geben und danach startet die erste Etappe bis zum Döhrener Turm, sozusagen zum warm werden nach dem Feiern.

Mehr ...

Der Paulus-Honig ist da!

Honigglas, alleinstehend für Teaser
Foto: Y.Riedelt

Er wurde von fleißigen Bienen aus den Imkerstöcken im St.-Paulus-Garten und unserem Imker Hartmut Münch hergestellt.
Bienen sind ein Symbol für die Vielfalt von Gottes Schöpfung. Ihr Honig kann gegen eine Spende im Kirchenbüro erworben werden. Die Gläser enthalten 250g und haben einen Selbstkosten-Preis von 5 Euro. Die Einnahmen kommen der Gestaltung des naturnahen Außengeländes und unserer Gemeindearbeit zugute

Mehr ...

Hygenie-Regeln für den Gottesdienst

  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Ein- und Ausgang
  • Benutzung von Desinfektionsmittel am Eingang
  • Eintragen in Namensliste
  • die Zahl der Plätze ist begrenzt durch Abstandsregelung auf 1,50 m
  • Gesangbücher werden nicht verwendet, Verzicht auf  Gesang
  • Kollektenkorb am Ausgang
  • Verzicht auf die Feier des Heiligen Abendmahls

Gruppe „70 drunter und drüber“ mit Abstand

Für unseren Seniorenkreis soll es nach den Sommerferien ab dem 26. August wieder möglich sein, sich im gewohnten Rhythmus jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat im Gemeindehaus zu treffen.

Dazu ist es notwendig, dass sich jeder telefonisch (Tel.: 0511 9 73 94-0) oder per E-Mail vorab im Gemeinebüro anmeldet, damit die Tische in erforderlicher Anzahl vorher mit dem nötigen Abstand zurecht gestellt werden können.

Jerusalem im Herzen

Felsendom
Foto: Andrea Hesse

Dr. Frank Foerster, Gemeindepastor der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Paulus in Langenhagen, hat aktuell in der Edition Auguste Victoria 5 ein Buch veröffentlicht: „Jerusalem im Herzen“ ist der Titel des 48-seitigen Werkes, in dem die wechselvolle Geschichte des Jerusalemsvereins in Berlin dargestellt wird.

Mehr ...

Hilfe für die Ausgabestelle der Langenhagener Tafel gesucht

Logo Langenhagener Tafel
Logo: Langenhagener Tafel

Seit vielen Jahren engagieren sich Brigitte Basczik und Antje Gemm als Helferinnen bei der Ausgabe von Lebensmitteln durch die Langenhagener Tafel. In den letzten Jahren fand die Ausgabe gegenüber der St.-Paulukirche unter der Überdachung vor den Geschäften statt. Dies war keine gute Lösung.

Mehr ...

Gottesdienste und Andachten im Anna-Schaumann-Stift

Anna-Schaumann-Stift - verfremdet
Foto/Gestaltung: GunterM

Leider können im Moment keine Besucher von außen in die Einrichtungen kommen und auch intern finden die Gottesdienste nicht regulär, sondern nur sehr eingeschränkt mit jeweils ganz wenigen Teilnehmern statt.

Wenn sich die aktuelle Lage verbessert, wird es über die lokale Presse und an dieser Stelle  kommuniziert

Ihre Marie-Luise Margenfeld

Thema Demenz - Helferinnen und Helfer gesucht

Vereinslogo - Gemeinsam Leben in Langenhagen, Dia-Dem

Zur stundenweisen Betreuung von Demenzerkrankten haben Birkenhof Ambulante Pflegedienste (BAP) und der Verein „Gemeinsam leben in Langenhagen“ das Projekt „Dia-Dem“ entwickelt. Die evangelischen Kirchengemeinden in Langenhagen sind in dieses Projekt einbezogen.
Die demenziellen Erkrankungen nehmen zu, weshalb dringend weitere Helferinnen und Helfer gesucht werden. Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Entlastung pflegender Angehöriger in ihrer häuslichen Umgebung (1-2 Stunden nach Absprache) oder
  • Unterstützung bei den Betreuungsgruppen in den Räumen von BAP (Tag und Zeit nach Absprache) mit Zeitungsrunde, Gesprächen, Spielen, Backen, Spaziergängen und mehr.

Es wird eine Ehrenamtspauschale als kleine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Zur Vorbereitung vermittelt BAP in einem kostenlosen Basiskurs das benötigte Grundwissen. Zu Austausch und Reflexion untereinander werden monatliche Helferkreise angeboten.

Logo Bethel - Dia-Dem

Sie möchten helfen? Bitte wenden Sie sich an Birkenhof Ambulante Pflegedienste gGmbH, Frau Bettina Seidel, Kurt-Schumacher-Allee 44, 30851 Langenhagen, Telefon: (0511) 59042-52.

Gemeindebüro

Montag    10 - 12 Uhr
Mittwoch  16 - 18 Uhr
Donnerstag ist das Gemeindebüro nicht besetzt.

Gemeindebüro
Hindenburgstr. 85
30851 Langenhagen

Tel.: 0511 9 73 94-0
Fax: 0511 9 73 94-21

E-Mail: Gemeindebüro

September 2021

Kirchturm der St.-Paulusgemeinde Mitte September

Internetpräsenz

Kontaktaufnahme über:

Kontakte (Gemeindebrief)

Hier können Sie die Kontakte (Gemeindebrief) der St. Pauluskirchengemeinde Langenhagen ansehen und herunterladen.

Mehr ...

Partnergemeinde in Leipzig

1979 kam auf Vorschlag des Diakonischen Werks die Verbindung zwischen der St. Pauluskirchengemeinde in Langenhagen und der Bethlehemkirchengemeinde in Leipzig zustande.

Mehr ... (externe Verknüpfung)