Aktuelles

Der Abend vor dem achten Tag

Theaterabende in St.-Paulus und Melanchton

Zum Stück:

Leben, Tod und Leben, Irrungen und Wirrungen, sich verlaufen und seinen Weg neu wieder finden. Erzählen in aller Betroffenheit, zuhören und Anteilnahme ohne Einwände oder Korrekturen. Immer wiederGedanken über die Kreuzungen des Lebens, letztlich auch Gedanken über Gott und die Welt.Es sind Gespräche am Kamin zwischen Cedric, dem Enkel (Jason Mann) und seinem Großvater (Karl-Martin Harms). Dann und wann mischt sich der Erzähler ein (Malte F. Holzvoigt).

Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.

63./64. Aktion Brot für die Welt

Unsere Welt verändert sich dramatisch: Der Klimawandel zerstört Ernten und Lebensräume, Fluten und Dürren treiben Menschen zur Flucht. Wir müssen handeln. Jetzt. Gemeinsam für eine nachhaltige, gerechte Welt. Jede Spende hilft!

Sie können ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:
Spendenkonto Bank für Kirche und Diakonie

IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00

Oder Sie spenden direkt online:
www.brot-fuer-die-Welt.de/spende

Vielen Dank!

Südliche Nachbarschaft - Gottesdienstplan

Vier Gemeinden (Martinsgemeinde in Engelbostel, Zum Guten Hirten in Godshorn, Emmausgemeinde in Wiesenau und St.-Paulusgemeinde in Langenforth) haben ab Januar einen gemeinsamen Gottesdienstplan.

Mehr ...

Zusammenhalt in der Winterzeit: „People for People“

People for People
Foto: Kjell Raschke

Jugendliche aus Langenhagen unterstützen wohnungslose Menschen

„Mir war es sehr wichtig, etwas für Menschen zu tun, die es nicht so guthaben“, sagt Laura Briem. „Wir leiden gerade alle unter den Krisen und vergessen dadurch oft, dass es Menschen gibt, die auch in dieser Zeit unsere Hilfe brauchen.“

Mehr ...

Südliche Nachbarschaft

Südliche Nachbarschaft
Foto: Gestaltung: GunterM

Für den Zeitraum von 2023 bis 2028 gibt es für unseren Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen einen neuen Stellenrahmenplan. Hier geht es auch ums Sparen und Stellenkürzungen. Für 4 Gemeinden (Martinsgemeinde in Engelbostel, Zum Guten Hirten in Godshorn, Emmausgemeinde in Wiesenau und St.-Paulusgemeinde in Langenforth) wird es ab dem 1. Januar nur noch 3 Ordinierte geben.

Auf der folgende Seite stellen sich hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor.

Mehr ...

Gruppe „70 drunter und drüber“ - neue aktive Einheiten

Für die Gruppe „70 drunter und drüber“ wird das bisherige Programm angepasst. Jürgen Kastner bietet mittwochs ab 15:30 Uhr aktive Einheiten zum Mitmachen aus den Bereichen Spiel, Bewegung und Unterhaltung an. Die genauen Termine für das Programm werden hier auf unserer Internetpräsenz und im Schaukasten veröffentlicht.

Termin in Planung: „St.-Paulus Abendgespräche“

Eberhard Engel-Ruhnke möchte in der Reihe „St. Paulus Abendgespräche“ mit einer Fotoschau von der Pilgertour berichten, die von unserer Gemeinde zur Partnergemeinde Bethlehem in Leipzig führte. Geplant ist, dass an diesem Abend auch verschiedene Mitpilger dabei sein werden, mit denen Sie gern ins Gespräch kommen können. Es sollen Pilgerbier und Wein sowie alkoholfreie Getränke angeboten werden.
Der Eintritt ist  frei.

Wir informieren Sie an dieser Stelle über den genauen Veranstaltungstermin und die aktuellen Einlassregelungen.

Hygenie-Regeln für den Gottesdienst

  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Ein- und Ausgang
  • Benutzung von Desinfektionsmittel am Eingang
  • Eintragen in Namensliste
  • die Zahl der Plätze ist begrenzt durch Abstandsregelung auf 1,50 m
  • Gesangbücher werden nicht verwendet, Verzicht auf  Gesang
  • Kollektenkorb am Ausgang
  • Verzicht auf die Feier des Heiligen Abendmahls

Jerusalem im Herzen

Felsendom
Foto: Andrea Hesse

Dr. Frank Foerster, Gemeindepastor der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Paulus in Langenhagen, hat aktuell in der Edition Auguste Victoria 5 ein Buch veröffentlicht: „Jerusalem im Herzen“ ist der Titel des 48-seitigen Werkes, in dem die wechselvolle Geschichte des Jerusalemsvereins in Berlin dargestellt wird.

Mehr ...

Hilfe für die Ausgabestelle der Langenhagener Tafel gesucht

Logo Langenhagener Tafel
Logo: Langenhagener Tafel

Seit vielen Jahren engagieren sich Brigitte Basczik und Antje Gemm als Helferinnen bei der Ausgabe von Lebensmitteln durch die Langenhagener Tafel. In den letzten Jahren fand die Ausgabe gegenüber der St.-Paulukirche unter der Überdachung vor den Geschäften statt. Dies war keine gute Lösung.

Mehr ...

Gottesdienste und Andachten im Anna-Schaumann-Stift

Anna-Schaumann-Stift - verfremdet
Foto/Gestaltung: GunterM

Leider können im Moment keine Besucher von außen in die Einrichtungen kommen und auch intern finden die Gottesdienste nicht regulär, sondern nur sehr eingeschränkt mit jeweils ganz wenigen Teilnehmern statt.

Wenn sich die aktuelle Lage verbessert, wird es über die lokale Presse und an dieser Stelle  kommuniziert

Ihre Marie-Luise Margenfeld

Thema Demenz - Helferinnen und Helfer gesucht

Vereinslogo - Gemeinsam Leben in Langenhagen, Dia-Dem

Zur stundenweisen Betreuung von Demenzerkrankten haben Birkenhof Ambulante Pflegedienste (BAP) und der Verein „Gemeinsam leben in Langenhagen“ das Projekt „Dia-Dem“ entwickelt. Die evangelischen Kirchengemeinden in Langenhagen sind in dieses Projekt einbezogen.
Die demenziellen Erkrankungen nehmen zu, weshalb dringend weitere Helferinnen und Helfer gesucht werden. Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Entlastung pflegender Angehöriger in ihrer häuslichen Umgebung (1-2 Stunden nach Absprache) oder
  • Unterstützung bei den Betreuungsgruppen in den Räumen von BAP (Tag und Zeit nach Absprache) mit Zeitungsrunde, Gesprächen, Spielen, Backen, Spaziergängen und mehr.

Es wird eine Ehrenamtspauschale als kleine Aufwandsentschädigung gezahlt. Zur Vorbereitung vermittelt BAP in einem kostenlosen Basiskurs das benötigte Grundwissen. Zu Austausch und Reflexion untereinander werden monatliche Helferkreise angeboten.

Logo Bethel - Dia-Dem

Sie möchten helfen? Bitte wenden Sie sich an Birkenhof Ambulante Pflegedienste gGmbH, Frau Bettina Seidel, Kurt-Schumacher-Allee 44, 30851 Langenhagen, Telefon: (0511) 59042-52.

Gemeindebüro

Öffnungszeiten
Montag  10 - 12 Uhr
Mittwoch  16 - 18 Uhr
Donnerstag  16 -18 Uhr

Gemeindebüro
Ada-Lessing-Platz 7
(früher Hindenburgstr. 85)
30851 Langenhagen

Tel.: 0511 9 73 94-0
Fax: 0511 9 73 94-21

E-Mail: Gemeindebüro

Oktober 2022

Kirchturm der St.-Paulusgemeinde Anfang Oktober

Internetpräsenz

Kontaktaufnahme über:

Kontakte (Gemeindebrief)

Hier können Sie die Kontakte (Gemeindebrief) der St. Pauluskirchengemeinde Langenhagen ansehen und herunterladen.

Mehr ...

Partnergemeinde in Leipzig

1979 kam auf Vorschlag des Diakonischen Werks die Verbindung zwischen der St. Pauluskirchengemeinde in Langenhagen und der Bethlehemkirchengemeinde in Leipzig zustande.

Mehr ... (externe Verknüpfung)