Gottesdienste


Die Feier des Abendmahls gehört zum Auftrag der Verkündigung in Wort und Sakrament. Darin erfahren wir die Gemeinschaft im Glauben mit Christus und untereinander. Zugleich ist Christus auch im verkündigten Wort ganz gegenwärtig. Daher sind auch Gottesdienste ohne Abendmahlsfeier im vollen Sinne Gottesdienste.
 
Unter den gegenwärtigen Bedingungen, in denen den Aspekten von Abstandswahrung und Hygiene eine besondere Aufmerksamkeit zukommt, verzichtet die Gemeinde vorerst darauf, das Heilige Abendmahl im Gottesdienst zu feiern. Wir hoffen, dass es bald wieder in der gewohnten Weise möglich sein wird.
 

Zum Thema: Abendmahl mit Traubensaft oder mit Wein? Mehr lesen ...

Gottesdienste beginnen, wenn nicht anders vermerkt, um 10 Uhr

01. November   Pastor Dr. Foerster
08. November Lektorensonntag Lektor Jakob
15. November Friedensgottesdienst gemeinsam mit der Emmaus-Gemeinde Pastor Dr. Foerster, Pastorin Behrens
18. November Regionaler Gottesdienst um 18 Uhr zum Buß- und Bettag Emmauskirche, Diakonin Kruse und Team
22. November Ewigkeitssonntag Pastor Dr. Foerster
29. November 1. Advent, Gottesdienst mit Musik Prädikant Frey