Gottesdienste

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Gemeindemitglieder

Unter Beachtung aller aktuellen Hygiene- und Abstandregeln während der Corona-Pandemie feiern wir sonntags Gottesdienste in der St.-Pauluskirche.
Es findet zur Gottesdienstzeit ein Gottesdienst in kürzerer Form statt, es wird gut gelüftet und es gilt wegen der gebotenen Abstände eine eingeschränkte Teilnehmerzahl. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Wir bitte darum, die Kontaktdaten anzugeben. Die Kirche ist danach noch zum stillem Gebet geöffnet.
Wer den Gottesdienst nicht in Präsenz besuchen mag, kann nach dem folgendem Muster auch eine Andacht zuhause halten. Bitte beachten Sie: ein solcher kleiner Gottesdienst zu Hause muss nicht perfekt sein! Im Gegenteil: Sie sind da, um vor Gott mit einer Andacht beschenkt zu werden!

Was Sie dafür brauchen sind:

  • Eine Kerze,
  • Eine Bibel,
  • Zeit für Gott und sich,

Ihr Pastor Frank Foerster

Gottesdienste beginnen, wenn nicht anders vermerkt, um 10 Uhr

04. September Familiengottesdienst "Emma und Paul" Pastor Dr. Foerster
11. September   Prädikantin Ernst
18. September   Prädikantin Bertram
25. September Gottedienst um 18 Uhr - Musik mit dem Motettenchor Pastor Dr. Foerster
02. Oktober Familiengottesdienst zum Erntedankfest mit Kirchenkaffee Pastor Dr. Foerster
09. Oktober Gottedienst mit Taufe Pastor Dr. Foerster
16. Oktober   Prädikant Vogt
23. Oktober Gottedienst um 18 Uhr Pastorin Behrens
30. Oktober   Prädikantin Köster
31. Oktober Reginaler Gottedienst um 18 Uhr zum Reformationstag Elisabethkirche
Superintenden Jonas
06. November Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden aus der St.-Paulusgemeinde, Emmausgemeinde und Gemeinde Zum Guten Hirten Pastor Dr. Foerster
Pastorin Behrens
Pastor Wook
13. November Friedensgottesdienst gemeinsam mit der Emmausgemeinde Emmauskirche
Pastor Dr. Foerster
Pastorin Behrens
20. November Ewigkeitssonntag Pastor Dr. Foerster
27. November 1. Advent - Gottesdienst mit Musik Prädikantin Ernst

Die Feier des Abendmahls gehört zum Auftrag der Verkündigung in Wort und Sakrament. Darin erfahren wir die Gemeinschaft im Glauben mit Christus und untereinander. Zugleich ist Christus auch im verkündigten Wort ganz gegenwärtig. Daher sind auch Gottesdienste ohne Abendmahlsfeier im vollen Sinne Gottesdienste.
 
Unter den gegenwärtigen Bedingungen, in denen den Aspekten von Abstandswahrung und Hygiene eine besondere Aufmerksamkeit zukommt, verzichtet die Gemeinde vorerst darauf, das Heilige Abendmahl im Gottesdienst zu feiern. Wir hoffen, dass es bald wieder in der gewohnten Weise möglich sein wird.
 

Zum Thema: Abendmahl mit Traubensaft oder mit Wein? Mehr lesen ...