Foto: privat

Pädagogische Konzeption

Wir arbeiten in Anlehnung an den situationsorientierten Ansatz. Religionspädagogik, Bewegungserziehung und Sprachförderung sind  wesentliche Bestandteile und Schwerpunkte der pädagogischen Konzeption. Das freie Spiel ist zentraler Ausgangspunkt für viele Bereiche der Beschäftigung und die Vermittlung didaktischer Einheiten. bei uns erfährt jedes Kind Geborgenheit und Stabilität in einer Stammgruppe mit festen Bezugspersonen.

  • Soziale Erziehung
    Selbstfindung und Selbstständigkeit, Gruppen- und Kontaktfähigkeit, Konfliktlösungsverhalten und Toleranz,  liebevoller Umgang und Vertrauen
  • Religiöse Erziehung
    kindgerechte Vermittlung von biblischen Inhalten, kirchlichen Traditionen und Festen, Einbindung in die Kirchengemeinde, christliches Menschenbild, jedes Kind wird so angenommen, wie es ist
  • Altersgemäße Förderung der Kinder
    themen- und projektbezogenes Arbeiten in Kleingruppen und gruppenübergreifenden Arbeitsgemeinschaften, gezielte Vorbereitung der "Schulkinder", rhythmisch-musikalische und psycho-motorische Inhalte
  • Zusammenarbeit mit Eltern
    Kindergarten als Erziehungspartner, Einzelgespräche, Elternabende, Hospitationen, auch Gespräche
Zeichnung: FelixM